Wir setzen auch im neuen Jahr auf Zielgruppenchannels

Gegen jeden Trend setzen wir bei der Vermarktung unserer Webseiten auch im Jahr 2015 auf unsere bewährten Zielgruppenchannels. Seit unserer Abkehr von den Themenchannels konnten MediaAgenten bessere Ergebnisse für Publisher (höhere TKPs) und für die Werbekunden/Advertiser (Abverkäufe/Conversions) erzielen.

Den Kunden ist es egal – dem Publisher nicht

Besonders den großen Agenturkunden sind die Platzierungen der Kampagnen oft egal. Hohe Reichweite, gute Abverkäufe der Produkte zu möglichst niedrigen Kosten – das ist das Ziel. Publisher schauen dabei oft in die Röhre. So haben wir in den letzten Monaten und Jahren unsere Strategie entwickelt um den Preisverfall bei den Standardwerbemitteln aufzuhalten. Wir platzieren die Kampagnen der Werbekunden (im Rahmen der Kundenvorgaben) so, das die Abverkäufe stimmen – dann ist der Kunde auch gern bereit einen höheren TKP zu zahlen

Beispiel Werbung für Kleinwagen Pkw

Ein Beispiel: Werbung für einen Kleinwagen funktioniert in einem Themenchannel „Auto“ oder „Technik“ nicht so gut, wie in einem Zielgruppenchannel „Erwachsene 18-30 Jahre“ oder „Frauen“ – das könnte eben daran liegen, das man in einem Autochannel die Käuferschicht für Kleinwagen –> Junge Menschen und häufig Frauen gar nicht besonders gut erreicht. Warum also hohe TKPs zahlen? Da platzieren wir die Kampagne doch lieber dort, wo die Verkaufszahlen auch stimmen. Testkampagnen geben uns immer wieder Recht – deswegen ändern wir unsere Strategie im Sinne der Publisher auch im Jahr 2015 nicht.

Gute Chancen für liebevoll gepflegte Webseiten in 2015

Gut gepflegte Webseiten mit liebevoll erstellten Content können auch in Zukunft gute Einnahmen erzielen, ohne die Zielgruppe mit zu agressiven Werbeformen zu vergraulen.

Wir freuen uns im Sinne unserer Publisher und Partner auf ein erfolgreiches Jahr 2015.

 

 

Kommentare sind geschlossen.