Webseitenvermarktung: https-Werbemittel jetzt

Schon länger war klar, das es sich nicht mehr verhindern lässt: Google bevorzugt Webseiten, die ihre Verbindungen per https sichern. Webmaster, die auf SSL-Verschlüsselung umstellen, können sich einen kleinen Vorteil beim Kampf um die vorderen Positionen bei der Google-Suchmaschine erhoffen.

Https-Werbemittel und 100% Vollauslastung Ihrer Werbeflächen

Viele Agenturen und Kunden liefern bislang keine https-Werbemittel aus, da es sich bei der Anlieferung & Produktion der Werbemittel um einen zusätzlichen Aufwand in Verbindung mit zusätzlichen Kosten handelt, dem nur eine geringe zusätzliche Reichweite als Vorteil gegenübersteht – daher fallen einige Kampagnen für https-Webseiten momentan noch aus. Mit einer Umstellung bzw. einem Umdenken bei den Agenturen und Kunden ist mit der anwachsenden https-Reichweite zu rechnen. Wir gehen davon aus, das es im Jahr 2017 noch noch wenige Kampagnen geben wird, die nicht als https-Version ausgeliefert werden können.

Wir vermarkten den deutschen Traffic von https-Webseiten

Wir haben unsere Server frühzeitig https-fähig gemacht. Unsere neuen Adcodes erkennen automatisch https-Webseiten und liefern entsprechende Kampagnen aus. Zugegeben: Es fallen weiterhin Kampagnen aus dem Angebot heraus – denn wenn Werbemittel nicht https-fähig angeliefert werden, können wir da wenig daran ändern, doch mittlerweile können wir für den kompletten DE-Traffic auch per https eine Vollauslastung mit lohnenden Bannerkampagnen garantieren.

Stellen Sie auf https um? Wir haben die Kampagnen für Sie!

Für alle Webmaster, die ihr Angebot auf https umstellen wollen, bieten wir schon jetzt die passenden Kampagnen an – doch eine Umstellung will gut überlegt sein. Zumindest in den ersten Wochen müssen wir davon ausgehen, das die erzielten Erlöse Ihrer Werbeflächen ca. 30 % unterhalb der Ergebnisse liegen werden, die vor der https-Umstellung möglich waren. Einen Teil dieser Einbußen, können wir mittelfristig durch unsere Kampagnenoptimierung ausgleichen – eine zusätzliche Verbesserung wird sich dann in den kommenden Monaten einstellen, da immer mehr Kampagnen dann auch als https-Version zur verfügung stehen werden.

So oder so: MediaAgenten ist schon jetzt ein Ansprechpartner für Webmaster, die auf https umstellen wollen, ohne auf Werbeeinnahmen zu verzichten.

Bei Interesse an einer Zusammenarbeit nehmen Sie doch einfach unverbindlich Kontakt zu uns auf. Ihr Ansprechpartner ist Ralf Bergmann.

 

Kommentare sind geschlossen.