Webseiten-Vermarktung: Erfolgreich mit Standard-Werbemitteln

Der Online-Werbemarkt im Frühling 2014 (+ 8,4 % im Bereich Display-Werbung im Vergleich zum Vorjahr lt.OVK)) boomt und die Auslastung der Webseiten mit Kampagnen steigt. MediaAgenten bringt gut gepflegte Webseiten mit Werbepartnern zusammen, die ein gut gepflegtes Werbeumfeld, frische Inhalte und hochwertige redaktionelle Beiträge zu schätzen wissen.

Schaden Sonderwerbeformen der Webseite?

Immer häufiger sehen wir, das bei hochwertigen und gut gepflegten Webseiten, der eigentliche Content kaum noch auf den ersten Blick zu sehen ist. Wir sehen Interstitials, Layer und Billboard-Platzierungen, die den Content der Webseite verdecken bzw. nach unten schieben. Wie lange wird es dauern, bis höhere Absprungraten der Webseitenbesucher dazu führen, das man mit immer agressiveren Werbeformen auf sinkende Besucherzahlen reagieren muss um den sinkenden Umsatz auszugleichen? Ein Teufelskreis und eine Abwärtsspirale für Webmaster – dehalb optimieren wir lieber die Standard-Platzierungen, um unsere Publisher nicht zu „verbrennen“.

Vermarktung ist auch Verantwortung

Natürlich MÜSSEN Werbemittel, die auf TKP-Basis vergütet werden auf der Seite oben platziert werden – allerdings sollte der Webmaster und auch der verantwortungsvolle Vermarkter darauf achten, das im oberen, sofort sichtbaren Bereich der Webseite noch reichlich Content vorhanden ist, der den User, der über Google auf die Webseite kommt auch interessiert und auf der Seite hält. Dies gelingt nicht, wenn der User zunächst nur Werbung sieht – wie es etwa bei den Werbeformen Interstitial und Layer-Ads der Fall ist. Diese Werbeformen müssen extrem gut zum Content der Seite passen um den Seitenbesucher nicht zu verärgern.

Kampagnenoptimierung für Seitenbetreiber und Werbekunden

MediaAgenten hat sich in den letzten Monaten immer weiter von der Vermarktung sogenannter Themenchannels verabschiedet. Wir vermarkten jetzt wieder auf Basis der guten alten Zielgruppen und behalten dabei Einzelseiten und Kampagnen täglich im Blick. Davon profitieren Webseitenbetreiber und natürlich auch die Werbekunden – die dann feststellen, das man erfolgreich werben kann, ohne auf aggressive Werbeformen zurückzugreifen. Die richtige Kampagne im richtigen Umfeld bringt den Erfolg für Seitenbetreiber und Werbekunde.

Sonderwerbeformen zu Schleuderpreisen? Ohne uns!

Natürlich verlangt der Kunde hier und da nach erhöhter Aufmerksamkeit – die muss dann aber entsprechend vergütet werden. Wenn dies der Fall ist, versuchen wir entsprechende Lösungen zu finden. Allerdings gibt es bei uns keine Interstitials, Layer und Billboards zu Schleuderpreisen, die dann auch die Vergütung der Standard-Ads weiter nach unten ziehen. Nicht auf Premiumwebseiten, die täglich liebevoll gepflegt werden. Da verweisen wir gern auf Webseiten mit User-Content, Communities und ähnlichen Werbeumfeldern von teilweise recht bedenklicher Qualität, die es über die Marktplätze dieser Welt zu buchen gilt.

MediaAgenten sieht Seitenbetreiber als Partner

MediaAgenten konnte in den letzten Monaten und Jahren die Anzahl der Premium-Webseiten im Portfolio erhöhen. Dabei setzen wir auf ein partnerschaftliches Verhältnis mit den Seitenbetreibern, die wir bei der Platzierung der Werbeformen beraten und bei der Steigerung der Einnahmen zur Seite stehen. Ein guter Weg für uns, für unsere Publisher und für Werbekunden.

 

Kommentare sind geschlossen.