Aufbau Backlinks | SEO Offpage #1

Backlinks nachhaltig und sinnvoll aufbauen

Der Aufbau von Backlinks ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn nicht D E R wichtigste Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung. Wir möchten hier darauf eingehen, wie Sie ihr Projekt weiter nach vorn bringen können, nachdem Sie die ersten Schritte mit ihrem Projekt getan haben.

Wichtig bleibt: Kümmern Sie sich um ihre Webseite. Liefern Sie Content, den ihre Zielgruppe interessant findet – dann bekommen Sie auch ganz von allein einige Backlinks.

Backlinks aufbauen ohne Google zu verärgern

Grundsätzlich ist es sehr schwer, hier Empfehlungen abzugeben, ohne Ihr Projekt zu kennen. Allgemeine Hilfe können wir hier aber in einem gewissen Umfang zur Verfügung stellen.

Backlinkaufbau: Was Sie immer tun können und sollten

Wie Sie beim Backlinkaufbau vorgehen sollten, hängt davon ab, wie alt ihre Webseite ist und wie sich ihre Mitbewerber verhalten.

Backlinkaufbau bei neuen Projekten

Bei einem ganz neuen Projekt sollten Sie nicht aus allen SEO-Rohren feuern. Eine frische Webseite mit wenig Content, bekommt auf natürliche Weise nicht so viele Backlinks, wie eine alte Webseite mit viel (neuen!) und alten Content. Ein bisschen was, können Sie aber jetzt schon tun:

  • Eintrag in Branchenbücher – Hier gibt es reichlich kostenlose Angebote. Bei den kostenlosen Angeboten sollte es auch zunächst bleiben. Oft werden Sie, nach ihrem kostenlosen Eintrag von einem Verkäufer angerufen, der ihnen wirklich schöne Versprechungen macht. In der Regel ist ein Upgrade hier aber nicht zu empfehlen.
  • Eintrag in Webkataloge – Google hat Webkataloge in den letzten Jahren abgewertet. Es gibt aber durchaus noch einige Angebote, die sich lohnen. Nutzen Sie dabei nur kostenlose Angebote um ihr Budget nicht zu belasten. Premium- oder Business-Einträge bringen oft auch nicht mehr, als der kostenlose Eintrag. Sie bekommen auf unkomplizierte Weise kostenlose Backlinks.
  • Pressemitteilungen versenden – Der Versand von Pressemitteilungen an die Fachpresse ist in jeder Hinsicht zu empfehlen. Hier sollten Sie ruhig auch die entsprechende Redaktion telefonisch kontaktieren. Neben dem gewünschten SEO-Effekt, können sich daraus auch Kundenanfragen ergeben. Besser geht es ja nicht. Weiterhin können Sie ihre Pressemitteilungen auch (regelmäßig!) auf kostenlosen Presseportalen veröffentlichen. Hier können Sie kostenlose Backlinks unterbringen.
  • Linkpartnerschaften – Linkpartnerschaften sollten im Rahmen bleiben, man sollte es nicht übertreiben. Aber hier und da eine gegenseitige Verlinkung mit einem Lieferanten, Kunden und / oder einer befreundeten Webseite hat wohl noch niemandem geschadet. Idealerweise behandelt diese befreundete Webseite auch das Themengebiet Ihrer Webseite.

 

Warum zu viel ausgeben? Regionale Angebote

Bei einem regionalen Projekt (Bsp.: Restaurant, Friseur, Versicherungsbüro …) müssen Sie oft auch gar nicht großartig Backlinks aufbauen. Hier kann man mit wenig Aufwand schon viel erreichen. Die wenigsten Mitbewerber kümmern sich wirklich aktiv um ihre Webseite oder das Google-Ranking. Das ist gut für Sie – denn Sie lesen diesen Text und wollen sich um Ihren Erfolg im Web kümmern.

Mit einem regionalen Online-Angebot sollten Sie zuächst ebenso vorgehen, wie oben (neue Projekte) beschrieben.

Regionale SEO-Besonderheiten

Bei Ihren PR-Aktionen sollten Sie dabei die regionale Presse und sogar Anzeigenblätter nicht auslassen. Jede Erwähnung kann neue Kundschaft in Ihr Geschäft bringen – meistens erscheinen die Artikel der Printausgaben auch online. Weisen Sie immer auch auf ihre Homepage hin.

Tragen Sie Ihre Webseite unbedingt auch bei Google Maps ein. Google präsentiert die regionalen Angebote immer weit oben auf der ersten Seite. Denken Sie auch an Angebote wie die Gelben Seiten, meinestadt.de, die Homepage ihrer Stadt (fast jede Stadt bietet die Möglichkeit bzw hat ein Branchenverzeichnis online) und weitere kostenlose Möglichkeiten, Ihre Webseite zu präsentieren und zu verlinken.

Bitte beim Backlinkaufbau beachten!

Wenn Sie die oben genannten Tipps abgearbeitet haben, werden einige Wochen vergangen sein. Bitte erwarten Sie jetzt keine schnellen Wunder. Sie brauchen jetzt ein wenig Geduld, denn Google benötigt eine Tage, Wochen, manchmal sogar Monate um neue Backlinks zu bemerken und zu berücksichtigen.

Sie merken dann, wie es Schritt für Schritt ein wenig nach oben geht. Jetzt sollten Sie auf keinen Fall mit Ihrer guten Arbeit nachlassen – das werden Ihre Mitbewerber auch nicht tun. Suchmaschinenoptimierung funktioniert, wenn Sie am ball bleiben.

Bleiben Sie aktiv!

Haben Sie in dieser Woche schon einen Artikel geschrieben und evtl sogar eine Pressemitteilung verschickt? Warum nicht? Wie sieht es mit neuen Backlinks aus?

Sie sollten jetzt auf jeden Fall am Ball bleiben. Sie haben jetzt eine solide Basis für ihren Erfolg im Web geschaffen…

In der nächsten Woche erklimmen wir gemeinsam eine weitere Stufe bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite…

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.